Baufinanzierungslexikon

In diesem Lexikon finden Sie eine Fülle von Fachbegriffen aus dem Bereich Baufinanzierung. Über die nachfolgende Buchstabenzeile (Alphabet) können Sie durch das Lexikon navigieren. Der Beschreibungstext kann weitere Begriffe aus der Baufinanzierung enthalten, die ebenfalls verlinkt sind. So können Sie Ihr Wissen schnell und unkompliziert vervollständigen.



A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Sachwert
Schufa
Schuldner
Schuldnerwechsel
Schuldübernahme
Schuldzinsenabzug
Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung
Schätzkosten
Schätzung
Schätzungskosten
Selbst- und Nachbarhilfe
Selbsthilfe
Selbstschuldnerische Bürgschaft
Sicherheiten
Sicherungshypothek
Sicherungsvereinbarung
Sicherungszweckerklärung
Sonderausgaben
Sondereigentum
Sondertilgung
Sondertilgungspflicht
Sondertilgungsrecht
Staatliche Zuschüsse
Steuerliche Förderung (des Eigenheims)
Steuermodelle

Sondertilgung

Zusätzliche Tilgung in einer Summe zur normalen Tilgung (z.B. 1 %, 2 %). Bei Darlehen mit vereinbarter Zinsfestschreibung ist in der Regel eine Sondertilgung nicht möglich, es sei denn, daß schon bei Vertragsabschluß die Option einer Sondertilgung vereinbart wurde. Bei variabel verzinsten Darlehen kann man meist unter Berücksichtigung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zusätzliche Tilgungen leisten. Bei Bausparkassen können jederzeit Sondertilgungen geleistet werden. Sondertilgungen können in der Regel auf den Nominalbetrag oder auf den Effektivbetrag (= Restschuld) geleistet werden. Bei Zahlung auf den Nominalbetrag verringert sich die Rate, bei Zahlung auf den Effektivbetrag verringert sich die Laufzeit des Darlehens. Beispiel: Darlehenssumme bei Abschluß: € 100.000,00 = Nominalbetrag Zinssatz: 6,00 %, Tilgung: 1 %, Annuität: € 7.000,00 = mtl. Rate: € 583,33 Darlehensrestschuld am 31.12.1999: € 80.000,00 = Effektivbetrag Sondertilgung von € 20.000,00 a) auf den Nominalbetrag € 100.000,00 - € 20.000,00 = € 80.000,00 Annuität: € 80.000,00 x (6,00 % + 1 %) ./. 100 = € 5.600,00 = mtl. Rate: € 466,67 b) auf den Effektivbetrag Die Annuität wird weiterhin auf den Nominalbetrag von € 100.000,00 gerechnet. Die Laufzeit des Darlehens verringert sich aber, da die Restschuld statt € 80.000,00 nur noch € 60.000,00 beträgt.



Das Lexikon der Baufinanzierung wurde mit freundlicher Unterstützung der Dr. Klein & Co. AG erstellt.